Samstag, 14. März 2015

Fashion&Style: „Vergiss nicht deine Mütze, du erkältest dich noch!“

Haben wir diesen Satz nicht alle jeden Tag in den kalten Jahreszeiten von unseren Eltern gehört? Früher habe ich Mützen gehasst! Es war total uncool, so ein selbstgestricktes Ding aufzuziehen. Viel cooler war es am Rodelberg in der Kälte zu stehen, sich die Ohren abzufrieren, weil das so die coolen Kids machen. Heute denke ich da so anders drüber. Vielleicht, weil es heute so viele hübsche Trendteile gibt, die ich sehr gerne trage. Jahre später ist es für mich undenkbar bei eisigen Temperaturen ohne etwas Wärmendes aus dem Haus zu gehen. So wie auch heute, mit meiner Lieblingsmütze, die ich vor einigen Jahren bei Six ergattert habe. Ja ich weiß, der Frühling ist da, aber teilweise weht noch ein kalter Wind und da passt die Mütze noch ganz gut.
 


 
Durch den floralen Print peppt es eintönige Outfits total auf und wird zu einem echten Hingucker und vor allem frühlingstauglich. Mützen sind längst nicht mehr nur Mittel zum Zweck, sondern auch ein cooles Accessoire und ein Statementpiece.
 
 
Dazu habe ich meine liebste Lederjacke und eine graue Jeans kombiniert. Gepaart mit meiner neuen Liebe, den grauen Stiefeletten, die ich zufällig bei TKMaxx entdeckt habe. Lässiges Outfit, das perfekt zum Shoppen ist oder zum Bummel durch die Stadt.



 
Die Ohren bleiben warm, ich bin glücklich und Mama muss nicht mehr den Satz aus der Kindheit rufen!
Schönes Wochenende, bleibt gesund!


 
Mütze: Six
Jacke: Zara
Jeans: H&M
Boots: Pier One bei TKMaxx
Bluse: Promod

Kommentare:

  1. Cooles lässiger Outfit, die Mütze ist süß!
    LG Lynda
    http://fashion-petite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen