Mittwoch, 17. Juni 2015

Fashion&Style: Brille als Accessoire?

Ich male mir die Welt, wie sie mir gefällt! Zumindest, wenn ich ohne Brille oder Kontaktlinsen unterwegs bin. Dann erlebe ich die lustigsten Abenteuer, steige ab und zu in die falsche Bahn (aber hey, so lerne ich neue Orte kennen!) oder begrüße wildfremde Menschen. Sobald ich jedoch meine Brille aufsetze, so wie beim heutigen Look Of The Day, eröffnet sich mir eine ganz neue Dimension. Jedes Blatt auf dem Baum ist plötzlich knallgrün, dort drüben steht ja meine Nachbarin, an der ich ohne Sehhilfe sicherlich vorbeigegangen wäre und im Club werde ich doch tatsächlich nett angelächelt.
 

Wer kennt auch dieses Problem, sich ohne Brille, wie ein Maulwurf zu fühlen und in die peinlichsten Situationen zu geraten? Ich könnte ein Buch darüber schreiben, welche Peinlichkeiten mir passieren, sobald ich mich entscheide das Haus mal wieder ohne das Wichtigste in meiner Handtasche zu verlassen. Schon zweimal bin ich in das falsche Auto gestiegen, was im Nachhinein richtig lustig war, worüber ich mit meinen Freunden bis heute lache, aber damals könnte ich im Erdboden versinken. Einmal sollten mich Freunde genau vor der Haustür meiner Eltern abholen (bitte stellt euch die Situation bildlich vor), um gemeinsam nach Köln zu fahren. Vollbepackt gehe ich zielgerichtet zum Auto, was wie erwartet genau vor mir steht, lächle den Besitzern zu, mache die Hintertür auf, lege mein ganzes Hab und Gut rein, will mich gerade gemütlich hinsetzen, als ich plötzlich ein „Wo möchtest du denn hin?“ höre. Nein, die Stimme gehört nicht deinem Freund und nicht seiner Frau. Es ist dein Nachbar (Gott sei Dank kein absolut Fremder) aus der fünften Etage, der mit einem Kumpel auf die Mutter wartet. Und ich mittendrin! Bäm! Wo ist das nächste Erdloch bitte? Ich konnte mich zehn Minuten nicht mit dem Lachen einkriegen und sogar jetzt, als ich diese Zeilen tippe, muss ich wieder lachen. Und bitte sagt nicht, ich wäre die Einzige, der das so passiert! Mittlerweile habe ich meine Brille immer bei mir, nur so für den Fall, dass ich wieder mit dem Auto abgeholt werden muss J
 


 
Um kurz auf das modische in diesem Blogpost zurückzukommen, lasse ich euch wie immer unten die Brands der getragenen Sachen unter den Fotos. Ich habe mich für eine lockersitzende Hose von Zara entschieden, gepaart mit einer ebenfalls luftigen Bluse und offenen High Heels, die ihr zum Beispiel abends bei einem Cocktail tragen könnt. Schreibt mir doch in den Kommentaren, ob ihr auch Brillenträger seid und in welche lustigen Situation ihr schon geraten seid! Freue mich auf eure Stories!






Hose: Zara
Bluse: Promod
Tasche: Nine West
High Heels: New Yorker
Armband: Swarovski
Brille: Fielmann

Kommentare:

  1. Haha ein richtig lustiger Artikel:-)

    AntwortenLöschen
  2. Echt super geschrieben :) Mir gefällt dein Outfit sehr gut, besonders die Hose gefällt mir sehr!
    Liebst,
    Regina

    ---> http://welcometotheworldoflooove.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen